SAN FRANCISCO
San Francisco-Pressespiegel 
Impeachment-Anhörung: EU-Botschafter Sondland bringt Trump in Bedrängnis
(21. November) Im Kongress sagt der amerikanische EU-Botschafter nun Erstaunliches aus. US-Präsident Trump bereitet er damit einige Probleme.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Kommentar: Frankreich, wir müssen reden!
(21. November) Wenn ich nicht mehr weiter weiß, gründ' ich einen Arbeitskreis. Das ist die lasche Anwort der NATO auf die scharfe Kritik aus dem Elysee-Palast. Die Amerikaner haben wohl ein wenig mehr verstanden, meint Bernd Riegert.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Propaganda vom Feinsten: So verzweifelt versucht Trump, das Impeachment-Verfahren als Fake darzustellen
(21. November) Mit unzähligen Videobotschaften versucht der US-Präsident, die öffentliche Meinung zum Amtsenthebungsverfahren zu manipulieren. Alles nur ein gemeines Lügenkonstrukt sollen die Amerikaner denken. stern-Auslandsressortleiterin Cornelia Fuchs über den Einfluss der Kampagne.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Tauziehen in Hongkong - Verstimmung zwischen China und USA
(20. November) Hongkong - Bei den Unruhen in Hongkong dauert das Tauziehen um die Besetzung einer Hochschule weiter an. Die Zahl der Demonstranten, die sich noch in der Polytechnischen Hochschule verschanzt haben, ging nach Medienberichten aber auf wenige Dutzend zurück.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Taliban lassen zwei westliche Geiseln nach drei Jahren frei
(20. November) Als Teil eines Gefangenenaustausches mit der afghanischen Regierung wurde eine amerikanischer und ein australischer Professor freigelassen

Kommentare: 0
Klicks: 0
Gastbeitrag von Thomas Jäger - Demokraten wollen Trump absetzen, doch Republikaner haben drei Brandmauern aufgebaut
(20. November) Demokraten und Republikaner verfolgen im Impeachment-Prozess in den USA ganz unterschiedliche Strategien. Welche davon erfolgreicher sein wird, hat auch auf den anstehenden Wahlkampf Einfluss. Denn der eigentliche Adressat der Anhörungen ist die amerikanische Öffentlichkeit.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Chrytsal- statt Opioid-Krise: "Ich bin drauf"? Provokative Kampagne weist auf South Dakotas eigentliches Drogenproblem hin
(20. November) "Wer sind auf Meth" heißt es in einem Werbespot aus dem US-Bundesstaat South Dakota. Damit will der Staat Bewusstsein für seine Crystal-Meth-Krise schaffen, die dort schwerer wütet als die Opioid-Krise.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Nach drei Jahren Geiselhaft: Taliban lassen zwei westliche Professoren frei
(19. November) Im August 2016 wurden der US-Amerikaner Kevin King und der Australier Timothy Weeks in Kabul entführt. Jetzt haben die radikalislamischen Taliban sie freigelassen - als Teil eines Gefangenenaustauschs mit der Regierung.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Geiseln in Austausch gegen Taliban-Kommandeure freigelassen
(19. November) Ein Amerikaner und ein Australier, die seit 2016 als Geiseln gehalten wurde, kamen im Zuge eines Gefangenenaustauschs frei

Kommentare: 0
Klicks: 0
Google Doodle - Museo del Prado feiert 200-jähriges Jubiläum
(19. November) Am Dienstag feiert Google im Doodle das 200-jährige Bestehen des Museo del Prado in Madrid. Das bekannte spanische Museum wurde im Jahr 1819 eröffnet und beherbergt Tausende Gemälde aus dem 12.

Kommentare: 0
Klicks: 0


sanfrancisco.expat.info © 2019 secession limited | contact | advertise